Flugzeuglexikon.com

Beechcraft Model 17 Staggerwing

Doppeldecker mit Sternmotor, Einziehfahrwerk mit Spornrad und guter Aerodynamik

Die Beechcraft Model 17 Staggerwing ist ein Doppeldecker des US-Herstellers Beech Aircraft Corporation, deren Erstflug am 4. November 1932 stattfand. Je nach Motorisierung betrug der danalige Verkaufspreis zwischen 14.000 bis 17.000 Dollar. Jedes einzelne Flugzeug wurde von Hand und nach den Wünschen des Käufers gefertigt. Die Beech bekam den Spitznamen Staggerwing, nachdem auf einer Luftfahrtschau ein Sprecher über die gestufte Anordnung der Tragflächen berichtete (Stagger = Staffelung).

 

Das Flugzeug besitzt einen Sternmotor, ein Einziehfahrwerk mit Spornrad und hat eine gute Aerodynamik. Die untere Fläche liegt vor der oberen Fläche. Diese Konstruktion sorgt dafür, dass es nie an beiden Tragflächen gleichzeitig zum Strömungsabriss kommt. Die Reisegeschwindigkeit beträgt 280 km/h mit bis zu 5 Personen, die Dienstgipfelhöhe beträgt 8.000 Meter. Mit dem Pratt & Whitney-Sternmotor Wasp Junior hat das Flugzeug eine Reichweite von ca. 1.600 Kilometern, bei einem Verbrauch von ca. 90 Litern pro Stunde. Das Flugverhalten des Flugzeuges soll sehr stabil sein.

HerstellerBeech Aircraft Corp., USA
Länge8,15 m
Höhe2,44 m
Spannweite9,76 m
Tragflügelfläche27,65 m²
Antrieb1 x Pratt & Whitney
TypSB Wasp-Junior R-985
ArtTurbo-Sternmotor
Zylinder9
Leistung450 PS
Hubraum16,5 Liter
Verbrauch90 l/h
Höchstgeschwindigkeit325 km/h
Sparfluggeschwindigkeit290 km/h in 2800 m
Minimalgeschwindigkeit145 km/h
Steigleistung9 m/sec. bei 1.760 ft
Dienstgipfelhöheca. 6.500 m
max. Reichweite1.650 km
Startstrecke345 m
Landestreckeca. 300 m
Besatzung / Passagiere4 bis 5 Mann
Leergewicht1.167 kg
max. Startgewicht1.930 kg
Tankinhalt458 Liter

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung