Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
- Luftwaffenmuseum Gatow -

Das größte Flugzeugmuseum in Deutschland

 

Doppelraab IV: zweisitziges, in Gemischtbauweise hergestelltes Segelflugzeug

Der Konstrukteur Fritz Raab war in der Zeit von 1943 bis 1945 technischer Leiter der Segelflug-Erprobungsstelle in Trebbin / Schönhagen bei Berlin. Der Münchner Gewerbelehrer Fritz Raab (1909–1989) entwickelte in der Nachkriegszeit den Doppelraab um 1949/50 und baute das erste Versuchsmuster beim Aero-Club Dachau. Der Doppelraab ist ein zweisitziges, in Gemischtbauweise hergestelltes Segelflugzeug. Ziel der Konstruktion war es, ein ebenso einfach zu bauendes, wie zu fliegendes und zu unterhaltendes Flugzeug zur Segelflugausbildung zu schaffen. Hierzu ging der Konstrukteur Fritz Raab einige ungewöhnliche Wege. Interressant ist bei diesem Flugzeug die eigenartige Sitzanordnung für Fluglehrer und Schüler. Der Steuerknüppel hat eine kleine “Kröpfung” und ist somit auch vom nach vorne überbeugenden Fluglehrer ohne weiteres vom Rücksitz aus zu erreichen, so dass er eingreifen kann. Der Rumpf bestand im Cockpitbereich aus Stahlrohr, ab der Endleiste der Tragflächen wurde der hintere Rumpfabschnitt in Holzbauweise gefertigt, ebenso wie Tragflächen und Ruder. Davon abweichend gab es auch Rümpfe, die komplett aus Stahlrohr gefertigt wurden. Bis 1955 wurden mehrere Modifikationen vorgenommen, so dass es insgesamt sechs unterschiedliche Baureihen gab. Die hier abgebildete Doppelraab IV ist eine davon. Insgesamt wurden ca. 400 Doppelraab gebaut, ca. 100 im Eigenbau durch Vereine und ca. 300 durch die Firma Schempp-Hirth in Kirchheim/Teck.

Technische Daten:

Besatzung

1 + 1

Länge

6,90 m

Spannweite

12,76/13,40 m

Höhe

1,90 m

Flügelfläche

18/17,4 m²

Flächenbelastung

max. 19,4 kg/m²

Flügelstreckung

9,05

Gleitzahl

20 bei 55 km/h

Geringstes Sinken

0,85 m/s bei 50 km/h

Leermasse

185 kg

max. Startmasse

350/420 kg

Mindestgeschwindigkeit

50 km/h

Höchstgeschwindigkeit

190/160 km/h

.

.

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Alle Rechte vorbehalten!

 

Werbefläche