Imperial War Museum Duxford

- Das größte Luftfahrtmuseum in Europa -

 

Hawker Nimrod Mk.I: trägergestütztes, einsitziges Doppeldecker-Jagdflugzeug, das von 1933 bis 1939 eingesetzt wurde

Bei dieser Nimrod Mk.I handelt es sich um eine der ältesten Flugzeuge dieses Typs, das ab 1931 gebaut und von 1933-1939 eingesetzt wurde. Es wurde in den 1970er Jahren eingelagert und dann später 6 Jahre lang bei der Firma “Aero Vintage” restauriert. Seit dem Jahr 2000 fliegt diese Hawker Nimrod 1 wieder und ist nun Eigentum und Bestandteil der “Fighter Collection” in Duxford. (Stand: 2010)

Die Hawker Nimrod war ein Kampfflugzeug, das zwischen dem 1. und 2. Weltkrieg gebaut wurde. Es entstand aus einer gewissen Notwendigkeit an modernen Flugzeugen der englischen Marine heraus. Die bis dahin geflogenen älteren Maschinen waren zu langsam.

Um Entwicklungskosten einzusparen griff man auf das bewährte Modell “Hawker Fury” zurück, das ab 1931 flog, und modifizierte es entsprechend den Anforderungen der Navy. Man kann auch sagen, die Hawker Nimrod war die Marineversion der Hawker Fury. Die Serienproduktion der Nimrod Mk.I begann 1933. Die der Nimrod Mk.II folgte im Sptember 1934.

Das Flugzeug entsprach der Philosophie seiner Zeit bezüglich eines 1-sitzigen Doppeldeckers mit offenem Cockpit, einem starren Fahrwerk und einem doppelten Maschinengewehr. Das Maschinengewehr war mit dem Propeller synchronisiert, so dass es hindurch schießen konnte. Die Grundstruktur bestand aus Metall mit einer Stoffbespannung. Der vordere Rumpf war mit Metall verkleidet. Sie hatte ein Heckspornfahrwerk. Das vordere Hauptfahrwerk war gefedert.

In dem Flugzeug wurden Reichweite, Allwettertauglichkeit und hervorragende Flugeigenschaften vereinigt. Die Nimrod war jedoch etwas langsamer als die Fury.

Entworfen wurde die Nimrod vom Konstrukteur Sidney Camm, der später auch an der Entwicklung der Hawker Hurricane, Typhoon und Tempest maßgeblich beteiligt war.

Technische Daten:

Hersteller

Hawker

Typ

Nimrod Mk.I

Erstflug des Typs

1930

Einsatzzeit

1933 bis 1939

Antrieb (Wasserkühlung)

Rolls-Royce Kestrel IIS

Leistung

484 PS / 477 HP

Spannweite

10,20 m

Länge

8,10 m

Höhe

3 m

Flügelfläche

27,96 m²

Leergewicht

1.3178 kg

max. Startgewicht

1.757 kg

Geschwindigkeit

315 km/h

Gipfelhöhe

ca. 8.200.m

Versionen: (Normalversionen)

  • Nimrod Mk.I: 1-sitziges Marineflugzeug für die Royal Navy. Antrieb: Rolls-Royce Kestrel II MS mit 356 kW Leistung
  • Nimrod Mk.II: 1-sitziges Marineflugzeug für die Royal Navy. Antrieb: Rolls-Royce Kestrel V mit 608 hp Leistung
  • Nimrodderne: 1-sitziges Marineflugzeug für die dänische Marine

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Alle Rechte vorbehalten!

 

Werbefläche