Internationale Luftfahrtausstellung
- Berlin Air Show -

Hubschrauber / Helikopter

 

Schweizer Model 333: Leichthubschrauber für den zivilen Einsatz

Schweizer Model 333

Die Schweizer 333 ist ein viersitziger, einmotoriger Hubschrauber der US-amerikanischen Firma Schweizer Aircraft Corporation mit Turbinenantrieb. Der Vorgänger dieses Hubschraubers, die  Schweizer 330, wurde aus der kleinen Schweizer 300 weiterentwickelt, jedoch mit einem völlig neuen Rumpf umgestaltet. Die erste 330 wurde von einem Allison 250-C10A angetrieben und hatten ihren Erstflug am 14. Juni 1988. Die FAA zertifizierte das Flugzeug im September 1992. Der verbesserte 330SP wurde im Mai 1997 vorgestellt und verfügte über einen verbesserten Rotor und wurde von einer 250-C20W-Turbowelle von Allison (später Rolls-Royce) angetrieben.

Mehr als zwei Jahre später brachte Schweizer eine neue Variante auf den Markt, den hier abgebildeten Schweizer 333. Mit den neu entwickelten dynamischen Systemkomponenten und den Rotorblättern der neuen Technologie mit einem gewölbten Tragflügel und einem Rotor mit größerem Durchmesser profitierte der verbesserte Hubschrauber von einem höheren maximalen Nutzlast, mehr Geschwindigkeit und mehr Schwebeleistung.

Die Firma Schweizer wurde am 26. August 2004 von Sikorsky Aircraft gekauft. Die Modelle Schweizer 300/333 füllten eine Lücke in der Sikorsky-Hubschrauberlinie, die für ihre mittelschweren und schweren Nutz- und Frachthubschrauber bekannt ist. Im Februar 2008 wurde eine verbesserte Version des Hubschraubers als Sikorsky S-434 auf den Markt gebracht.

Technische Daten:

Hersteller: Schweizer Aircraft Corp. - Besatzung: 1 - Passagiere: 2-3 - Antrieb: 1 x Rolls-Royce (Allison) 250-C20W turboshaft - Leistung: 1 x 176 kW Startphase und 164 kW Flugphase - Kraftstoffverbrauch: 80,3 Liter pro Stunde - Geräuschniveau im Überflug: 81.5 dB - Rumpflänge: 6,82 m - Länge über drehenden Rotor: 9,51 m - Höhe: 3,34 m - Rumpfbreite: 1,72 m - Breite über die Landekufen: 1,92 m - Hauptrotordurchmesser: 8,39 m - Heckrotordurchmesser: 1,30 m - Leermasse: 567 Kg - max. Zuladung: 590 kg - Kraftstoff: 224 kg - Max. Startmasse: 1157 kg - Geschwindigkeit: 204 km/h max. in 4000 ft - Reisegeschwindigkeit: 185 km/h - Dienstgipfelhöhe: 3900 m - Reichweite: 561 km max. in 2000 ft - Einsatzdauer: 3.9 Std. in 2000 ft, ohne Reserve

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow

 

Werbefläche