Internationale Luftfahrtausstellung ILA

Transportflugzeuge und Technologieträger

 

CASA C-295: Das militärische Transportflugzeug wurde vom spanischen Flugzeughersteller CASA entwickelt

CASA C-295 - Transportflugzeug

Die CASA C-295 ist die letzte Ergänzung der berühmten Familie von leichten und mittleren taktischen Transportflugzeugen der EADS. Die Casa C-295 behält die Grundmerkmale der CN-236 bei, während sie 50% mehr Nutzlast über ähnliche Reichweiten liefert. Die Länge der Luftfrachtkabine wurde um 3 Meter auf 12 ,70 m erhöht. Die C-295 kann bis zu 73 Soldaten, fünf 88 x 108-Zoll-Standardpaletten oder bis zu 27 Tragbahren für die medizinische Evakuierung aufnehmen. Die C-295 besitzt ausgezeichnete Flugeigenschaften für das taktische Eindringen auf niedriger Flughöhe. Die maximale Nutzlast liegt bei über 9 Tonnen, und die maximale Reisegeschwindigkeit beträgt 480 km/h.

Die C-295 ist mit einem fortgeschrittenen, integrierten Avionik-System ausgerüstet, das auf einem Sextantentopdeck basiert, mit einer Datendarstellung auf vier 6x8-Zoll-LCDs. Die anpassungsfähige Architekturkonzepte und der Einsatz von Dualtechnologie bei der Militärausrüstung gewährleisten Einsatzerfolge bei erforderlichen taktischen Einsätzen sowie Kompatibilität mit der modernsten Zivilluftfahrtumgebung.

Das Integrated Engine Display System (IEDS) zeigt Maschinenparameter, Treibstoffsystemdaten und Flugzeugstemwarnungen auf zwei LCD-Bildschirmen an. Das IEDS überwacht und zeichnet die Maschinenbetriebsparameter für Wartungszwecke auf.

Die spanische Luftwaffe kündigte im April 2000 einen Startauftrag für neun CASA C-295 an. Der Vertrag wurde unterzeichnet, und die Lieferungen begannen Mitte 2001. Im Dienst der spanischen Luftwaffe wird die C-295 einige der Einsätze übernehmen, die derzeit der C-130 Hercules zugewiesen sind, und das zu einem Bruchteil der Kosten.

CASA C-295 - Luftfahrtausstellung

Technische Daten:

Besatzung

2

Länge

24,45 m

Spannweite

25,81 m

Höhe

8,66 m

Flügelfläche

60 m²

Spurweite

3,98 m

Radstand

8,43 m

Kabinenlänge

12,69 m (inkl. Rampe)

Kabinenbreite

2,70 m

Kabinenhöhe

1,90 m

Frachtvolumen

57 m³

Nutzlast

69–78 Soldaten

.

3 leichte Fahrzeuge oder

.

5 Standard-Paletten mit je 2,24m x 2,74m

max. Nutzlast

9,700 kg

max. Treibstoffzuladung

7,650 Liter

Leermasse

11,5 t

max. Startmasse

21,0 t (23,2 t als Überlast)

max. Landemasse

20,7 t (23,2 t als Überlast)

Kraftstoffvorrat

7650 Liter

Reisegeschwindigkeit

max. 480 km/h

Höchstgeschwindigkeit

ca. 550 km/h

Startstrecke üüber 15m Hindernis

ca. 845 m

Startrollstrecke

670 m

Landestrecke über 15m Hindernis

ca. 730 m

Landerollstrecke

420 m

Einsatzhöhe

7620 m

Steigzeit auf Reiseflughöhe

12 Min.

Reichweite

max. 5.630 km

.

2.150 km mit max. Nutzlast

Triebwerke

2 x Pratt & Whitney Canada PW127G

Art

Turboprops

Leistung

je 1.972 kW

Propeller

2 x Hamilton Sundstrand HS-568F-5 mit je 6 Blatt

Propellerdurchmesser

3,89 m

.

.

CASA C-295

Construcciones Aeronáuticas S.A. (CASA) war ein 1923 gegründeter Flugzeughersteller in Sevilla, der in seiner frühen Zeit vor allem ausländische Flugzeugtypen in Lizenz herstellte, später aber auch eigene Maschinen entwickelte und baute. Im Jahre 1972 übernahm CASA die zweite große spanische Flugzeugfabrik Hispano Aviación S.A. und firmiert seit 1999 unter EADS-CASA als spanischer Teil des multinationalen europäischen Luftfahrtkonzerns EADS – heute Airbus Group.

CASA C-295 - Transporter
CASA C-295 - Cockpit
CASA C-295 - Laderaum
CASA C-295 - ILA Berlin
CASA C-295 Rollfeld
CASA C-295 - Rollfeld
CASA C-295 - Startbahn
CASA C-295 - Vorfeld
CASA C-295 - Überflug
CASA C-295 - Flugzeugbau
CASA C-295 - Frachtflugzeug
CASA C-295 Cockpit

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow

 

Werbefläche