Internationale Luftfahrtausstellung ILA

Sportflugzeuge und Reiseflugzeuge

 

Stolp Starduster Too SA-300: konventioneller Doppeldecker mit zwei Sitzpl├Ątzen und starrem Fahrwerk zum Eigenbau

Stolp Starduster Too SA300 - Doppeldecker

Der Stolp Starduster Too SA-300 ist ein beliebtes Doppeldecker-Design zum Eigenbau; - also kein Oldtimer, auch wenn er so aussieht. Es ist ein konventioneller Doppeldecker mit zwei Sitzpl├Ątzen und starrem Fahrwerk mt steuerbarem Spornrad. Der Starduster Too wurde als sparsamer zweisitziger Sportdoppeldecker entwickelt. Das Flugzeug ist f├╝r eine Belastung von +6 oder -6 G ausgelegt. Es war nicht f├╝r den Einsatz im Kunstflug vorgesehen, kann aber Grundkunstflug betreiben. Der Starduster Too wurde als sparsamer zweisitziger Sportdoppeldecker entwickelt. Das Flugzeug ist f├╝r eine Beladung von plus 6 oder minus 6 G ausgelegt. Es war nicht f├╝r den Einsatz im Kunstflug vorgesehen, kann aber Grundkunstflug betreiben. Der Rumpf besteht aus 4130 Stahlrohr mit Stoffbezug . Die Holme bestehen aus Fichtenholz mit Fl├╝gelrippen aus Sperrholz. Der Basismotor ist ein Lycoming O-360- Motor mit einer Leistung von 180 PS. Der Stolp Acroduster und auch der Stolp Acroduster waren die Nachfolgemodelle des Stardusters. Sie wurden um 10 Prozent verkleinert und konnten mit +9 g belastet werden.

Technische Daten:

  • Personen: 2
  • L├Ąnge: 6,27 m
  • Spannweite: 7,3 m
  • H├Âhe: 2,20 m
  • Fl├╝gelfl├Ąche: 15,3 m┬▓
  • Propeller: M6
  • Leergewicht: 454 kg
  • Bruttogewicht: 773 kg
  • Triebwerk: 1 ├Ś Lycoming O-360
  • Leistung: 180 PS
  • H├Âchstgeschwindigkeit: 290 km/h
  • Reisegeschwindigkeit: 215 km/h
  • Stallgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Flugh├Âhe: 7.000 m
  • Belastung: +/- 6 G
  • Rollrate: 120┬░/s
  • Steiggeschwindigkeit: 7,6 m/s

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow

 

Werbefl├Ąche