Internationale Luftfahrtausstellung
- Berlin Air Show -

Sportflugzeuge und Reiseflugzeuge

 

Pilatus PC-21: Trainingsflugzeug mit Turbinenantrieb des schweizer Herstellers Pilatus Aircraft

Pilatus PC-21 - Trainingsflugzeug

Die Pilatus PC-21 ist ein einmotoriges Turboprop-Trainingsflugzeug von 2002, das für ein breites Spektrum von Trainingseinsätzen ausgelegt ist. Die PC-21 wurde sowohl für die Basisausbildung, wie auch für das fortgeschrittene Pilotentraining konstruiert. Ein Großteil des Jet-Flugzeugtrainings kann auf der PC-21 absolviert werden. Lärm- und Umweltbelastungen sind dabei um ein Vielfaches geringer als bei den Vorgängermodellen Pilatus PC-7 und Pilatus PC-9.

Die Flugeigenschaften und die Systeme lehnen sich an moderne Jet-Trainer an. Kernstück ist das moderne digitale Cockpit mit drei LCDs und Headup-Display. Angetrieben wird die Pilatus PC-21 von einem leistungsstarken Turboprop-Triebwerk, das etwa 40 % stärker als das der Pilatus PC-9 ist. Als Luftschraube wird ein Fünfblatt-Hartzell-Propeller mit 2,39 m Durchmesser verwendet. Das Triebwerk verfügt durch eine elektronische Regelung über ein jetähnliches Ansprechverhalten, wobei durch automatischen Seitenrudereinsatz das Drehmoment des Triebwerks ausgeglichen wird. Die Aerodynamik ist auf Wendigkeit und Geschwindigkeit ausgelegt. So werden zum Beispiel die Querruder durch kleine Spoiler hydraulisch unterstützt, was für eine hohe Rollrate sorgt. Kernstück der Avionik ist das moderne digitale Cockpit mit je drei LCDs (15×20 cm) und einem Head-Up-Display verbunden, mit dem darunter platzierten Eingabepanel für die beiden Piloten. Ansonsten ist sie als Tiefdecker ausgelegt und verfügt über ein Einziehfahrwerk mit Hydraulikbremsen. Die Cockpithaube erlaubt eine sehr gute Rundumsicht. Die Pilatus PC-21 verfügt über keine Bewaffnung.

Technische Daten:

Besatzung

2 (Tandemanordnung)

Antrieb

1 x Pratt & Whitney Canada

Typ

PT6A-68B

Art

Torboprop

Leistung

1.600 SHP

Höchstgeschwindigkeit

685 km/h

Überziehungsgeschwindigkeit

150 km/h mit Flaps

Reichweite

1.330 km

Dienstgipfelhöhe

11.580 m

Steigrate

21,6 m/sec.

Länge

11,23 m

Höhe

3,75 m

Spannweite

9,10 m

Flügelfläche

15,22 m²

Basis-Leergewicht

2.280 kg

Startgewicht max.

4.250 kg

Außenlast max.

1.150 kg

Landestrecke

900 m über 15 m Hindernis

Startstrecke

725 m über 15 m Hindernis

G-Belastung max.

+8 / -4

Pilatus PC-21 - Turbinenantrieb

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow

 

 

Werbefläche