Internationale Luftfahrtausstellung ILA

Passagierflugzeuge und Business-Jets

 

Bombardier Challenger 300: Geschäftsreiseflugzeug der Challenger-Reihe des kanadischen Herstellers Bombardier Aerospace

Die Bombardier Challenger 300 (vom Hersteller auch als Bombardier BD-100-1A10 Challenger 300 bezeichnet) ist ein Geschäftsreiseflugzeug der kanadischen Firma Bombardier Aerospace. Das Projekt wurde 1998 gestartet und am 13. Juli 1999 auf der Pariser Luftfahrtschau vorgestellt. Es hatte seinen Erstflug im August 2001. Seine Zulassung durch die kanadische Flugsicherheitsbehörde erfolgte im Mai 2003. Die erste Auslieferung erfolgte im Januar 2004.

Das Flugzeug ist mit moderner Avionik, 4 LCD-Bildschirmen (30×25 cm), FADEC und einem Antikollisionssystem TCAS ausgerüstet, sowie einem modernen Cabin Management und Inflight Entertainmentsystem von Lufthansa Technik ausgestattet. Die Bombardier Challenger 300 wird in konventioneller Metallbauweise mit einigen Verbundwerkstoff-Bauteilen gefertigt. Nachfolgemodell ist die Challenger 350 als Weiterentwicklung.

Technische Daten:

  • Crew: 2 Passagiere: 9 bis 11
  • Antrieb:2 x  Honeywell HTF7000 Turbofans
  • Leistung: 30,4 kN
  • Geschwindigkeit: 870 km/h
  • Langbereichsgeschwindigkeit0.848 km/h
  • Startstrecke (SL, ISA, MTOW): 1.466 m
  • Landestrecke (SL, ISA, MLW): 792 m
  • Flughöhe : 13.716 m max.
  • Reiseflughöhe (MTOW): 12.497 m
  • Geräuschpegel: Überführung 75,5 dB, Start 89 dB
  • Maximale Reichweite: 5.676 km
    (Theoretische Reichweite mit Standard BOW, NBAA IFR-Reserven, ISA, mit 8 Personen / 2 Besatzungsmitgliedern und maximal zulässigem Kraftstoff. Die tatsächliche Reichweite wird durch Geschwindigkeit, Wetter, ausgewählte Optionen und andere Faktoren beeinflusst.)
  • Länge: 20,9 m
  • Gesamthöhe: 6,1 m
  • Spannweite: 19,4 m
  • Flügelfläche: 48,5 m²
  • Kabinenlänge: 8,72 m (vom Cockpit-Teiler bis zum Ende des Druckfachs)
  • Kabinenbreite: 1,55 m (Bodenlinie)
  • Kabinenhöhe: 1,86 m
  • Grundfläche: 13,6 m² (ohne Cockpit)
  • Kabinenvolumen: 24,4 m³ (ohne Cockpit und Gepäck)
  • Maximales Rampengewicht: 17.690 kg
  • Maximales Startgewicht: 17.622 kg
  • Maximales Landegewicht: 15.309 kg
  • Maximales Kraftstoffgewicht: 6.418 kg

Avionik:

  • Rockwell Collins Pro Line 21-System mit 4 LCD-Anzeigen
  • Motorinstrument / Crew-Warnsystem (EICAS)
  • Integriertes Fluginformationssystem (IFIS)
  • Duales DME / Duales GPS mit WAAS / Dualem FMS-5000
  • Wartungsdiagnosecomputer
  • Verbessertes Bodennäherungswarnsystem (EGPWS)
  • Verkehrskollisionsvermeidungssystem (TCAS II)
  • Notrufsender (ELT)
  • Cockpit Voice Recorder
  • Digitaler Flugdatenrekorder

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow

 

Werbefläche