Internationale Luftfahrtausstellung ILA

Hubschrauber / Helikopter

 

Bell 429: zweimotoriger Hubschrauber des US-Herstellers Bell Helicopters mit 9 Sitzen und Turbinenantrieb

Bell 429

Die Bell 429 ist ein achtsitziger, zweimotoriger Hubschrauber mit Turbinenantrieb des US-amerikanischen Herstellers Bell Helicopter, der vielfältig eingesetzt werden kann. Das Modell beruht auf der Bell 427. Die Bell 429 kann sowohl mit einem einziehbaren Bugradfahrwerk als auch mit Kufen geliefert werden. Optional ist eine Heckklappe für Patiententransport erhältlich. Der Erstflug fand am 27. Februar 2007 statt, die Zulassung erfolgte im Sommer 2009.

Bell 429 Cockpit

Technische Daten:

Besatzung

1

Passagiere

7

Triebwerk

2 x Pratt & Whitney Canada PW207D1

Art

Wellenturbinen

Startleistung

je 820 kW

Dauerleistung

470 kW

Flugdauer

4,4 Stdunden

Rumpflänge

12,17 m

Rumpfbreite

2,36 m

Höhe

4,04 m

Kabinenvolumen

5,78 m³

Gepäckraum

2 m³

Leergewicht

1950 kg

Zuladung

1225 kg

Außenlast

1271 kg

Tank

814 Liter

Zusatztank optional

150 Liter

Leergewicht

1.925 kg

max. Startgewicht

3175 kg

Geschwindigkeit max.

287 km/h

max. Reisegeschwindigkeit

260 km/h

Schwebeflughöhe ohne Bodeneffekt

3.439 m

Schwebeflughöhe mit Bodeneffekt

4.307 m

Reichweite

648 km

Bell 429 - Rotor
Bell 429 - Leitwerk
Bell 429 - Heckrotor
Bell 429 - Heck
Bell 429 - Bell Helicopter
Bell 429 - C-FTNB
Bell 429 Rollfeld
Bell 429 Vorfeld
Bell 429 - C-FTNB EMS Helicopter

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow

 

Werbefläche