Internationale Luftfahrtausstellung ILA

Flugzeuge aus der FrĂĽhzeit der Luftfahrt

 

Cessna L-19 Bird Dog: militärische Version auf Basis der Cessna 170 und 195 der U.S. Air Force, der Army und den Marines

Cessna L-19 Bird Dog

Die Cessna L-19 Bird Dog (ab 1963 Cessna O-1 Bird Dog) ist eine militärische Version der Cessna 170, wie sie von der United States Air Force, der Army und den Marines eingesetzt wurde. Das Muster ging als Gewinner einer Ausschreibung für leichte einmotorige Aufklärungsflugzeuge aus dem Jahr 1950 hervor. Die ersten Flugzeuge wurden unter der Bezeichnung Cessna 305A an die Armee ausgeliefert und bald danach in L-19 (L für „Liaison", zu deutsch: „Verbindung") umbenannt.

Die Cessna L-19 Bird Dog (L fĂĽr „Liaison“, zu deutsch: „Verbindung“) war ein Hochdecker in Ganzmetallbauweise. Die frĂĽhen Versionen hatte einen Continental Motor mit 216 PS und starrem Propeller, ab 1956 wurde eine Trainerversion mit der Bezeichnung TL-19D mit Verstellpropeller (constant speed propeller) ausgeliefert. Von den insgesamt 2486 gebauten L-19A wurden 66 Exemplare an das US Marine Corps (USMC) geliefert. Diese Maschinen erhielten die Bezeichnung OE-1 (nach 1962 0-1 B). Als OE-2 (nach 1962 0-1 C) wurde beim USMC eine weiterentwickelte Version (Cessna Model 321) bezeichnet, die die Tragflächen der Cessna 180 verwendete. Die letzte Version (L-19E, nach 1962 0-1 E) von der 469 Exemplare gebaut wurden, verfĂĽgte ĂĽber ein 265 PS starkes Triebwerk mit Verstellpropeller und elektrisch betriebene Landeklappen. Panzerung unter beiden Sitzen und ein selbstabdichtendes Treibstofftanksystem gehörten ebenfalls zur Ausstattung.

Das US-Verteidigungsministerium bestellte 3.400 L-19, welche zwischen 1950 und 1962 gebaut wurden. Die Maschinen kamen in verschiedenen Rollen zum Einsatz, wie zum Beispiel Artilleriebeobachtung, Kurierdienst, Frontkommunikation, Search and Rescue und Ausbildung. Im Koreakrieg und im Vietnamkrieg kam die Cessna L-19 Bird Dog als Aufklärer und für Forward Air Control zum Einsatz.

Cessna L-19 Bird Dog - Berlin Air Show

Technische Daten:

  • Hersteller: Cessna
  • Erstflug: 1950
  • Besatzung: 1 Pilot + 1 Beobachter
  • Triebwerk: Continental 0-470-2
  • Leistung: 265 PS
  • Abmessungen: Spannweite: 10,97 m
  • Länge: 7,87 m
  • Höhe: 2,79 m

.

  • Hersteller: Cessna
  • Erstflug: 1950
  • Besatzung: 1 Pilot + 1 Beobachter
  • Triebwerk: Continental 0-470-2
  • Leistung: 265 PS
  • Abmessungen: Spannweite: 10,97 m
  • Länge: 7,87 m
  • Höhe: 2,79 m
Cessna L-19 Bird Dog - Seitenansicht
Cessna L-19 Bird Dog - ILA Berlin

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow (Berlin, Spandau)

 

Werbefläche